Warum Spirituelle Lebensberatung

spirituelle Lebensberatung-das hat sich bei mir ganz klar entwickelt aus meiner beinahe zwei jährigen Arbeit mit Hotelgästen, mit denen ich geführte Meditationen gemacht habe. Ich war wirklich tief ergriffen, von dem, was alles dabei zu Tage gekommen ist.

Spirituelle Lebensberatung

Es waren meist Menschen, die nach aussen glücklich und erfolgreich erschienen., die während einer geführten Meditation, im Zustand der Entspannung und Geborgenheit, denn darauf habe ich immer sehr geachtet, dass sich meine Klienten wohl fühlen und die laute Welt ein mal draussen lassen können, plötzlich Zustände, Gefühle, Erlebnisse, Erfahrungen, spezifische Gedanken, klare Anweisungen, körperliche Mißempfindungen, Verlustangst, vollkommene Erschöpfung, totaler physischer und oder psychischer Zusammenbruch erlebt, um nur einige der unglaublich starken Reaktionen zu nennen. Es geht mir nicht darum, negative Gefühle gegenüber Meditationan aufzubauen, nein im Gegenteil. Eine Meditation ist der Türöffner zur Seele. Es bringt das zu Tage, was von der Seele angeschaut werden möchte. Gleichzeitig bedeutet das, dass der Mensch in diesem Augenblick in der Lage ist, sprich stark genug, um mit dem entsprechenden Ereignis umzugehen, es anzuschauen, auszuhalten, anzunehmen, freundlich zu umarmen, liebevoll willkommen zu heißen, mit all den Gefühlen die dazu gehören… und das ist SEHR wichtig!

Ich kann die Menschen annehmen, mit ALLEM was ist, es gibt kein WERTEN, kein beurteilen oder gar verurteilen, alle Regungen, alle Gefühle, Worte, Fantasien, Gefühlsausbrüche…. das darf einfach fließen und ich biete den liebevollen, beschützenden Rahmen dazu.

Den Menschen begegne ich sehr offen, in liebevoller Weise, und nehme an, was da ist, oder auch erst raus will aus der Seele. Durch meine sehr hellfühlige und hellhörige Gabe , kann ich auch die Dinge sehen, die nicht ausgesprochen werden, ich kann dabei helfen, die wahren Gefühle hervorzuholen. Erst wenn ich das Gefühl habe, dass wir „unten“ angekommen sind, wenn sich das Wirkliche offenbart hat, dann erst schauen wir uns gemeinsam das an, was da ist. Ohne irgendeine Wertigkeit hinein zu legen. Das ist auch wichtig, denn sobald etwas gewertet wird, hängen wir uns dran, verstärken wir das Gefühl und unterstützen sogar den Fortbestand der Situation.

Dann erst ergeben sich Möglichkeiten, diese Situation und das damit verbundene Gefühl aufzulösen. Durch Gespräche, finden wir heraus, welche individuellen Ansätze genau bei diesem Menschen helfen können. Jeder Mensch ist anders, reagiert anders, benötigt anders „Werkzeuge“ um eine Besserung beziehungsweise Lösung einer bestimmten Situation herbei zu führen.

Sehr wirkungsvoll ist es, mit der Situation und den dazu gehörenden Gefühlen, die hoch gekommen sind zu arbeiten. Diese wirklich willkomen zu heissen und liebevoll anzunehmen, sich bewusst zu machen, dass diese zum bisherigen Leben gehörten, weil die bisherigen gemachten Erfahrungen diese Gefühle und Handlungsweisen ausgelöst haben. Sich auch bei den Gefühlen zu bedanken, denn jetzt in diesem Augenblick wird es ja ganz deutlich, und ebenso freudig loszulassen…. weil diese nicht mehr gebraucht werden. Zur Unterstützung können diese auch tief ins Erdinnere geatmet werden, um dort transformiert zu werden.

Gut ist auch, eine Chakrenreinigung, -Ausgleichung oder -Heilung durchzuführen. Was meistens gewünscht wird. Das ist ein sehr wichtiges Thema, denn wenn Blockaden oder eine Stauung in den Chakren vorhanden ist, ist der Energiefluß des Lebens gestoppt.

Es gibt noch unzählige weitere Möglichkeiten sich selbst Heilung zu schenken.

Sich auf den Weg zu machen, das eigene Selbst zu suchen, dem Ruf des Herzens zu folgen bringt wahre Erfüllung.

 

In Liebe, Gabriele Odenthal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*