Wer sich liebt gönnt sich eine Pause

Ein wichtiger Aspekt wenn es darum geht, sich selbst zu lieben, zu achten und wert zu schätzen, ist sich regelmässig eine kleine Pause zu gönnen.

Ich glaube, viele von uns kennen das : man arbeitet so vor sich hin und ganz nebenbei wird noch dieses und jenes erledigt. Schliesslich soll ja alles perfekt sein. Wir sind ja so erzogen worden nach dem Motto: “ erst die Arbeit, dann das Vergnügen“

All zu oft kommt es dann dazu, dass wir uns auspowern, überfordern und einfach nicht mehr wahrnehmen, das es uns schon längst zu viel geworden ist. Wir ignorieren kleine Warnsignale das Körpers. Müdigkeit wird mit einer Tasse Kaffe gekonntert, gegen Kopfschmerzen gibt es  eine Tablette.

Wir haben zu funktionieren und das Tagespensum muss erledigt werden. Wenn möglich in immer noch kürzerer Zeit. Das machen wir so lange, bis uns der Körper ausbremst und sagt halt: ich brauche eine Pause.  Meist fällt man dann länger aus. Spätestens dann ist es Zeit, etwas zu verändern.

Wer sich selber liebt gönnt sich regelmässig kleine Pausen

Kleine Pausen helfen uns, uns zu regenerieren uns wieder mit Energie zu versorgen.  Dazu ist es wichtig dass wir uns selbst wahrnehmen. Wir können uns selber beobachten und herausbekommen, wann wir eine Pause benötigen um wieder fit zu sein. Das ist bei jedem Menschen ein wenig anders gelagert. Es gibt keine allgemein gültige Empfehlung dazu.

Was ich empfehlen kann ist, wirklich in sich hineinzuspüren und kurz wahrzunehmen, wie es Dir gerade geht.  Mit ein wenig Übung bekommst Du schnell heraus, ob es Zeit ist für eine kleine Pause oder nicht.

Spätestens wenn Du bemerkst das Du müde wirst oder Kopfschmerzen hast oder die Konzentration nachläss,t ist es Zeit für eine kleine Pause. Auch wenn Du spürst, Du reagierst gereizt, ist es gut sich ein wenig Ruhe zu gönnen.

Wir tun damit  uns selbst und unserem Umfeld etwas Gutes

Wenn wir uns eine kleine Pause gönnen, können wir wieder Kraft schöpfen.  Wir finden wieder in unsere Mitte zurück und können unsere Baterie wieder aufladen.  Bei unserem Smartphon machen wir das sofort, sobald das erste Wahrnsignal erscheint, warum nicht bei uns selber genau so.

Wer sich regelmässig eine Pause gönnt gewinnt Zeit

Oh ja, denn die Zeit während einer Tätigkeit wird viel optimaler genutzt, da wir

unseren Fokus darauf halten was wir gerade tun

viel mehr in kürzerer Zeit erledigen können

kreativer an eine Aufgabe herangehen

mehr Frische und Energie haben

viel besser gelaunt sind

alles leichter von der Hand geht

einen besseren Überblick behalten

schnellere Entscheidungen treffen können

Eine kleine Zeit für Dich wie kann das aussehen

Du kannst Dich zurücknehmen und ein paar bewusste Atemzüge machen das bringt Dir schnell verbrauchte Energie zurück.

Du kannst Dich fragen: wie geht es mir gerade und was brauche ich im Moment

Du kannst kurz eine Runde drehen an der frischen Luft

Eine 5 Minuten Meditation um wieder ganz bei Dir zu sein

Du kannst Dir in Deinem Smartphon einen Timer setzen der dich jede Stunde daran erinnert, für eine Minute eine Deiner Lieblingsübungen zu machen

Wenn Du zu Hause bist kannst Du Dich entspannt hinlegen für ein paar Minuten um wieder fit zu sein

Du kannst zu Hause auch deine Lieblings-Yoga-Pose machen da reichen oft 5 bis 10 Minuten um sich wieder frisch zu fühlen und so auch noch einen schönen Feierabend zu erleben.

Sich selbst eine kleine Pause zu schenken ist nicht nur eine Liebestat an sich selbst sondern auch an sein Umfeld. Denn wer selbst sorgend sich  kleine Pausen gönnt und diese auch nimmt, wenn er sie benötigt, ist schnell wieder fit, viel ausgeglichener und gut gelaunt und somit eine Wohltat für das ihn umgebende.

Finde Deine Zeit für eine Pause – Dir zuliebe.

Alles Liebe

Gabriele Odenthal

 

Posted in Allgemein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.