Selbstliebe bedeutet auch liebevolle Grenzen setzen

Selbstliebe bedeutet auch liebevolle Grenzen zu setzen.  Gerade wenn Du ein sensiebler hilfsbereiter und liebevoller Mensch bist läufst Du Gefahr, über Deine Grenzen zu gehen. Das laugt aus, raubt jede Menge Energie und schafft langfristig einen Nährboden für Krankheit und ein freudloses Leben.

Ich weiss wovon ich spreche, ich habe diesen Weg durchlebt mit all seinen Faccetten. Es hat mich wahrhaftig an einen Punkt geführt an dem ich nicht mehr weiter gekommen bin. Ich bin richtig krank geworden, war total überfordert, ständig müde, hatte keine Freude mehr an irgend etwas, kurzum es war zu viel.

Zum Glück habe ich das erkannt bevor ich in ein Burnout reingerutscht bin. Ich habe die Notbremse gezogen beziehungsweise mein Körper hat mich mittels einer ordentlichen fieberhaften Infektion dazu gezwungen das Bett zu hüten.

Meine Gelgenheit in meinem Leben richtig aufzuräumen

Ich habe mir mein Tagebuch geschnappt und alles notiert was gerade los ist. Da kam eine Menge zusammen:

  • zu viel Stunden Arbeit
  • keine Zeit zum entspannen
  • keine Zeit für Familie
  • Keine Zeit für meine Hobbies
  • wenig Energie
  • Abends nur noch ins Bett gefallen
  • schlecht geschlafen
  • keine Idee mehr was mir Freude macht
  • unausgeglichen
  • ungerecht
  • einsam
  • katastrophale Ernährung

Das war schon allerhand. Irgendwie fühlte ich mich erleichtert, das alles einmal sauber zu Papier gebracht zu haben.

Was will ich – was will ich nicht mehr

Dann kam das gründliche Aussortieren.  Ich habe ganz ehrlich in mich hineingefühlt und was ist gut für mich was fühlt sich stimmig an und was muss ich dringed verändern oder aus meinem Leben verschwinden. Daraus ist folgede Liste entstanden:

  • Arbeitsbedingungen optimieren
  • Zeit nur für mich schaffen
  • Alltag besser durchorganisieren
  • Stressmanagement
  • Ernährung umstellen
  • Regelmässig Bewegung in der Natur
  • Zeit gewinnen für die Dinge die mir wichtig und angenehm sind

Liebevolle Grenzen setzten

Da ich nun wusste, was ich wollte und was im Einklang mit mir ist, war es mir auch möglich Grenzen zu definieren. Ganz klar und wahrhaftig und natürlich in liebevoller Weise habe ich meine Grenzen Stück für Stück umgesetzt.

Es ist Mut und Willenskraft nötig und am Anfang fällt das auch ein wenig schwer, denn bisher lief es ja für alle Beteilligten  ganz gut so. Doch wenn Du aus einem liebevollem Herzen heraus Deine Grenzen aufzeigst, kannst Du ja auch mit dem betroffenen Umfeld herausfinden , wie es in Zukunft idealer Weise für alle Beteiligten laufen kann.

So bist Du für alle ein Gewinn

Auch wenn es am Anfang Unbehagen bereitet, kundtun zu müssen, das Du etwas verändern möchtest, so werden nach einer Weile alle erkennen, das das Sinn macht und im Prinzip für jeden ein Gewinn ist. Obendrein schaffst Du mit Deinem beherzten, ehrlichen und klaren Ansagen eine Basis, die ein angenehmes und offenes Miteinander schafft und auch anderen ein Beispiel ist, mal darüber nachzudenken, wie es durch ihr eigenes mitwirken noch angenehmer, noch erfreulicher und leichter wird. Das ist wirklich ein Gewinn für jeden.

Ich möchte Dir Mut machen

Warte nicht, bis es bei Dir dramatisch wird in Deinem Leben, sondern nimm Dir die Zeit und erlaube Dir, an Deinem idealen Leben zu basteln. Wie kann das aussehen, was darf bleiben, was kann verändert werden. Glaube mir, Du triffst nicht nur gute Entscheidungen für Dich sondern auch für Deine Lieben und Dein gesammtes Umfeld.

Wenn Du Hilfe möchtest, denn dafür bin ich ja da, kannst Du hier Dein kostenfreies Orientierungsgespräch buchen. Sei Dir bitte bewusst, das Du das in Anspruch nimmst, wenn Du ernsthaft etwas zum besseren verändern möchtest. Du hast daraufhin die Möglichkeit eine einzelne Coachingstunde zu buchen die über 100€ liegt oder gleich  mein Angebot , das Dir dabei hilft Deinen neuen Weg erfolgreich umzusetzen.

Ich freue mich auf Dich und bin schon gespannt, wie Dein neues Leben aussieht.

Alles Liebe

Gabriele Odenthal

Posted in selbstliebe and tagged , , , , , , , .

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.