Wie überwinde ich meine Angst

Wie überwinde ich meine Angst dazu müssen wir erst einmal bewusst wahrnehmen das wir Angst haben.  Niemand muss sich dafür schämen, das er vor etwas Angst hat. Angst ist leider weit verbreitet. Angst lähmt uns und macht uns unfähig zu agieren.

Angst hat uns so lange im Griff bis wir bereit sind ihr voll und ganz zu begegnen. Das ist ein Prozess den wir durchlaufen um uns endlich von Angst befreien zu können.

Wovor habe ich Angst

Tatsächlich ist es notwendig das wir und diese Frage stellen und uns damit beschäftigen. Es ist wichtig dass wir wahrhaftig und ehrlich mit uns selber sind.

Ich hatte zum Beispiel die Angst öffentlich Essen zu gehen in einem Restaurant. Tatsächlich und das war für mich gar nicht lustig. Ich hatte immer das Gefühl alle starren mich an und warten nur darauf das ich einen Fehler mache. Allein der Gedanke daran schnürte mir die Kehle zu und der Appetit ist mir sowieso vergangen. Ich habe gezittert und schwitzige Hände bekommen und mich total verkrampft.

Wenn ich eine Einladung erhalten habe, habe ich tausend gründe erfunden, warum ich diese Einladung nicht annehmen kann. Insgeheim hat es mir leid getan und ich hatte Schuldgefühle weil ich nett gemeinte Einladungen einfach abgelehnt habe, freundlich verpackt natürlich.

Irgendwann hat mich diese Angstsituationen furchtbar genervt, es ist ja nichts besonderes dabei Essen zu gehen , ich wollte das endlich mal geniessen können und keine Einladung mehr ablehnen müssen.

So habe ich mich entschlossen, dieser Angst endlich zu begegnen

  • Ich habe meine Angst akzeptiert
  • Ich habe mich mit meiner Angst beobachtet
  • Ich habe gelernt mit meiner Angst umzugehen
  • Ich habe ein paar mal diesen Prozess durchlaufen müssen
  • Endlich bin ich frei von dieser Angst

Heute muss ich ab und zu amüsiert lächeln wie schrecklich das für mich wahr, Essen zu gehen. Ich bin sehr dankbar, das ich diese Angst überwunden habe und eine liebevolle Unterstützung mir dabei geholfen hat. Ich geniesse es in vollen Zügen, Essen zu gehen.

Stell Dir die Frage: wovor habe ich Angst

  • Nicht gut genug zu sein
  • Abgelehnt zu werden
  • Einsamkeit
  • Krankheit
  • Existenzangst
  • vor dem nächsten Tag
  • in die Arbeit zu gehen
  • den Partner zu verlieren

Angst ist eine starke Macht sie blockiert uns

  • Sie nimmt uns die Freude am Leben
  • Nimmt uns die Möglichkeit neue Menschen kennenzulernen
  • Nimmt uns die Möglichkeit uns selbst zu entfalten
  • Hindert uns daran neue Wege zu gehen
  • Verwehrt uns den Zugang zu den schönen Dingen im Leben

Begegne Deiner Angst und Du bist endlich frei

Du kannst diesen Prozess alleine gehen

oder Du hast einen lieben Menschen an Deiner Seite der Dich dabei unterstützen kann

oder Du kannst mir einfach eine Nachricht schicken

oder Du bist so mutig, und buchst ein kostenfreien Orientierungsgespräch mit mir und wir klären wie ich Dir weiterhelfen kann.

In jedem Fall wünsche ich Dir, das Du den Mut hast, durch Deine Ängste zu gehen um endlich frei zu sein und mehr Freude und Leichtigkeit in Deinem Leben erfährst.

Alles Liebe,

Gabriele Odenthal

Posted in Allgemein, Ängste überwinden, Geh Deinen Weg, Persölichkeitsentwicklung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.